fbpx
 In Allgemein, Allgemein, News

Löten, basteln, zuhören, staunen – das und noch vieles mehr durften die Jugendlichen im Rahmen der FITNA bei der Kibernetik AG erleben.

Das Ziel der FITNA ist es, Jugendlichen die Berufe der technischen und naturwissenschaftlichen Bereiche näher zu bringen. So dürfen die Schüler, welche sich in den Stufen 6. Klasse bis 2. Oberstufe befinden, in unterschiedlichen Firmen an Mittwoch Nachmittagen einen Einblick in die Berufswelt verschaffen.

Die Kibernetik durfte die Jugendlichen während drei Nachmittagen begrüssen. Nach einer kurzen Vorstellung durch den CEO, Ralf Althoff haben die Jugendlichen bei Benno Brändle, Teamleiter Technik und Patrik Gschwend, Lernender Kältesystem-Monteur, einen kleinen Workshop gemacht. So hatten sie die Möglichkeit einen Versuch durch zu führen, bei dem es um die Verschiebung des Schmelzpunktes durch Eis und Salz ging.

Patrik bastelte mit den zukünftigen Berufsleuten eine digitale Uhr, wobei sie ihr Können beim Löten und programmieren unter Beweis stellen durften. Benno erklärte den interessierten Zuhörern den Beruf “Kältemonteur EFZ”, welche Tätigkeiten diese Ausbildung mit sich bringt und zeigte den Jugendlichen direkt, mit welchen Geräten hier gearbeitet wird. So wurden Eismaschinen und verschiedene Wärmepumpen unter die Lupe genommen.

 

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen.

Slider - Deine Ausbildung bei der Kibernetik AGLehrabschluss Kältesystemmonteur-Lehrlinge