Haben Sie

es gewusst?

Wissenswertes zum Eisbären

Gross und mächtig, so präsentieren sich die Eismaschinen der Kibernetik AG. Sie fühlen sich an kühlen Orten am wohlsten, genau wie die Eisbären.

Der Eisbär ist ein wundervolles Tier, dass Kälte und Reinheit repräsentiert. Aus diesem Grund ist es das Maskottchen unserer Eismaschinenabteilung geworden. Wir finden die Eisbären äusserst interessant. Deshalb zeigen wir Ihnen hier einige der wichtigsten und spannendsten Facts über die eisigen Riesen auf.

20 Spannende Fakten zum Eisbären

Fahren Sie über das Bild und erfahren Sie interessante Fakten zu den wundervollen Tieren.

Bis zu 550 kg schwer

Ein Eisbärweibchen wiegt im Durchschnitt 250 kg. Wenn das Tier trächtig ist, kann das Gewicht bis auf 550 kg ansteigen.

686 Kilometer innert 9 Tagen.

Dies ist die längste aufgezeichnete, ununterbrochene Strecke, die ein Eisbär je schwimmend zurückgelegt hat.

Nachwuchs

Weibliche Eisbären bekommen in der Regel zwei Jungtiere. Diese ziehen sie ganz alleine, ohne Hilfe ihrer männlichen Artgenossen gross.

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 15-18 Jahre.

Der Boden schmilzt unter den Tatzen weg..

Eisbären zählen zu den Tierarten, die am stärksten vom Klimawandel betroffen sind. Ihnen schmilzt das Eis buchstäblich unter den Tatzen weg.

Lieblingsspeise

Ein Hauptbestandteil der Nahrung der Eisbären besteht aus Robben.

Das grösste Raubtier

Der Eisbär ist mit Abstand das grösste an Land lebende Raubtier der Erde.

Ursus maritimus

Die lateinische Bezeichnung für den Eisbär lautet Ursus maritimus, was Seebär bedeutet. In der Mythologie der Inuit heisst der Eisbär Pihoqahiak, der „ewig Wandernde“.

Der Grösste seiner Art

Innerhalb der Bärenfamilie ist der Eisbär das grösste Mitglied.

Wärmespeicher unter dem Fell

Unter dem weissen Fell, das als Tarnung dient, haben Eisbären schwarze Haut. Diese saugt die Wärme der Sonne auf.

Einzigartige Meerestiere

Eisbären sind die einzigen Bären, die als Meerestiere angesehen werden.

Vom Land ins Wasser

Eisbären werden an Land geboren. Den grössten Teil ihres Lebens verbringen sie jedoch im Meer.

Die Gefahr lauert

Natürlicher Feind: der Killerwal. Durch das Verschwinden der Eismasse wird die Gefahr durch diese laufend grösser.

Grösse in Zahlen

Die Tiere sind sehr gross. Genauer gesagt beträgt die Kopf-Rumpf-Länge bei Männchen max. 2.60 Meter, bei Weibchen max. 2.10 Meter.

Optimal ausgerüstet

Die Vordertatzen sind paddelförmig und mit Schwimmhäuten versehen.

Sehkraft

Eisbären haben eine gute Sehkraft. Diese ist vergleichbar mit der eines Menschen.

Superkraft: Gehör

Das Gehör der Eisbären ist extrem gut. Um herauszufinden wie dick die Eisfläche ist, schlägt ein Eisbär mit seiner Pfote auf das Eis und erkennt anhand der Wasserreflexion deren Dicke.

Tagesablauf

Ganze 66% des Tages verbringt der Eisbär mit schlafen, ruhen oder auf Beute lauern.

Auf sich allein gestellt

Eisbären sind Einzelgänger. Ihr Jagdrevier misst vielfach einen Radius von über 150 Kilometer.

Beute erschnuppern

Der ausgeprägte Geruchssinn eines Eisbärs erlaubt ihm eine Robbe in mehr als einem Kilometer Entfernung aufzuspüren.

Start typing and press Enter to search