Wohnhaus | Kibernetik

Wohnhaus

Ihre Anlage zum Eigengebrauch.

Ihre PV-Anlage zum Eigengebrauch

Wussten Sie, dass Sie in der Schweiz ungefähr einen Drittel der Investitionskosten in eine Photovoltaikanlage zurück erhalten? Dies im Rahmen einer Einmalvergütung für Photovoltaik-Anlagen bis 100 kWp. Und das ist noch nicht alles: Ihr Elektrizitätswerk vergütet Ihnen für jede Kilowattstunde, die Sie nicht selbst nutzen, einen gewissen Betrag. Dieser ist abhängig von der Region, in der Sie wohnen. Verschiedene Elektrizitätswerke kaufen Ihnen zudem den Herkunftsnachweis Ihres Solarstroms ab, wenn Sie dies möchten. Es gibt kaum einen attraktiveren Weg, unsere Umwelt zu schützen, als erneuerbare Energien! Und das Beste daran: Durch Ihre PV-Anlage werden Sie unabhängig und steigern so den Wert Ihrer Immobilie.

Vorteile auf einen Blick

  • In der Schweiz wird Solarstrom stark gefördert
  • Attraktive Vergütungen und Fördergelder
  • Kürzen Sie Ihre Stromrechnung
  • Verkaufen Sie den nicht selbst verwendeten Strom

Musterrechnung

Eigenverbrauch
im Detail erklärt

Eigenverbrauchsanlage

Eigenverbrauch bedeutet: Sie erzeugen ihren eigenen Solarstrom und nutzen diesen ohne Umwege selbst. Dies ist einfach, rentabel und ökologisch sinnvoll.

Ihre Vorteile

  • Günstiger Strom trotz Anschluss ans Stromnetz
  • Pro selbst konsumierte Kilowattstunde sparen Sie rund 25 Rappen an Strombezugskosten
  • Jährliche Einsparnisse von CHF 300 bis CHF 700
  • Zusätzlich Einkünfte durch Weiterverkauf der Überschussproduktion
  • Günstiger Eigenverbrauch durch Anpassung des Verhaltens (z.B. Wäsche waschen)
  • Genaue Ertrags- und Verbrauchsübersicht dank Monitoring

ZEV

Finanzierung &
Fördergelder

Go Top