Wissenswertes zur Schildkröte

Langlebig, nachhaltig, gemustert und robust – so beschreiben wir von der Kibernetik AG unsere Photovoltaikanlagen.

Die Beschreibung passt ebenfalls zu der Schildkröte. Da uns der robuste und wunderschön gemusterte Panzer der Schildkröte an die Photovoltaik erinnert, ist sie kurzerhand zum Markentier dieser Abteilung geworden. Für die majestätischen Tiere ist ein sauberer Lebensraum überlebenswichtig – dies ist ein weiterer Grund, weshalb die Schildkröte symbolisch für die PV-Anlage steht.

Wir haben ein paar spannende Facts über die interessanten Lebewesen zusammengeschrieben.

10 spannende Fakten zur Schildkröte

Fahren Sie über das Bild und erfahren Sie interessante Fakten zu den wundervollen Tieren.

Wahrnehmung

Schildkröten können teilweise infrarotes oder ultraviolettes Licht wahrnehmen.

Mädchen oder Junge?

Das Geschlecht von Schildkröten wird anhand der Brut-Temperatur bestimmt. Kühl = Männchen, warm = Weibchen.

220 Millionen Jahre

Seit mehr als 220 Jahren gibt es Schildkröten. Somit sind sie älter als die Dinosaurier.

2,5 Meter & 900 kg

Die Lederschildkröte ist mit 2,50 Metern die Grösste ihrer Art. Sie wird bis zu 900 kg schwer.

Höchstgeschwindigkeit

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h sind Schildkröten alles andere als langsam unterwegs.

Suppenschildkröte

Die Suppenschildkröte wird erst im Alter von 50 Jahren geschlechtsreif.

Ohne Sauerstoff

Die westliche Zierschildkröte kommt bis zu 30 Stunden ohne Sauerstoff aus. Bei kalten Temperaturen sogar bis zu 4 Monate.

Ungewöhnlich

Die chinesische Weichschildkröte gibt einen Teil des Urins über die Mundschleimhaut ab.

Der mit dem längsten Hals

Wenn Galapagos-Riesenschildkröten kämpfen, gewinnt derjenige, der den Hals am höchsten strecken kann.

Treuer Begleiter

Schildkröten können ihren Panzer nicht verlassen, da dieser mit ihrer Wirbelsäule verwachsen ist.

Start typing and press Enter to search